Bioresonanz

Vom "Pionier" der Bioresonanz entwickelt: Die MORA®-Methode.

Soll die Selbstheilungskräfte anregen und so Störungen und Blockaden beseitigen.

Heute hat die MORA®-Bioresonanzmethode als energetisches Diagnose- und Behandlungsverfahren einen gewissen Stellenwert in der ganzheitlichen Alternativmedizin. MORA®-Nova bietet vielfältig einsetzbare Optionen, mit denen Sie zahlreiche Behandlungsfelder abdecken können. Es ermöglicht nach Meinung der Entwickler Diagnose und Behandlung. Der Körper soll dabei unterstützt werden, sich selbst zu regulieren. Die Patienten erleben eine nebenwirkungsfreie Behandlung, die nach Berichten einzelner Therapeuten bei vielen Beschwerdebildern und Krankheiten nicht selten erstaunliche Ergebnisse erzielt.

Dorn-Methode
Dorn-Methode

Die Bioresonanz könnte z. B. bei folgenden Erkrankungen helfen:

  • Allergien wie Heuschnupfen oder Asthma
  • Unverträglichkeiten
  • Burn out
  • Depressionen
  • Kopfschmerzen
  • Stoffwechselstörungen wir z. B. Übelkeit, Erbrechen und andere Erkrankungen.

Bioresonanz, auch Bioresonanztherapie genannt, gehört zu den alternativmedizinischen Verfahren. Von der evidenzbasierten Medizin wird sie deutlich abgelehnt, zumal die pathophysiologischen Vorstellungen der Bioresonanz ganz deutlich von der Schulmedizin abweichen. Pathologische Schwingungen und Auslöschung bzw. Umformung dieser Schwingungen als positive Information kennt die Schulmedizin nicht. Auch wenn das immer wieder behauptet wird, stelle ich aus meiner Sicht fest, dass anerkannte wissenschaftliche Beweise für die Wirkung und Wirksamkeit dieses Verfahrens nicht existieren. Fragen Sie mich gerne zu meinen persönlichen Erfahrungen.

Kontakt

Avana Eder
Brauhausstraße 11
91522 Ansbach

Tel.: 0172-7204043
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.